Valeri Tolstov wohnhaft in Luzern, ist ein vielfach preisgekrönter armenischer Multiinstrumentalist und Komponist. Er hat seine Studien mit Auszeichnungen am staatlichen Konservatorium Yerevan (Hauptfach Orgel) und an der Zürcher Hochschule der Künste (Hauptfach Querflöte) abgeschlossen. In beiden Fächern hat er ein Konzert Diplom erlangt. Danach wurde er für das Solistendiplom an der Luzerner Musikhochschule aufgenommen. Er hat in der klassischen Musik mit Orchestern wie dem Musik Kollegium Winterthur oder dem Zürcher Kammerorchester zusammengespielt. Gleichzeitig ist er in zahlreichen Jazz- Projekten mit international renommierten Musikern wie Tigran Hamasyan und Serge Tankian aktiv.

Amine Mraihi lebt in Lausanne. Er wird als Oud-Virtuose und Komponist, für sein einzigartiges und innovatives musikalisches Talent gefeiert. Er zählt zu den Meistern der im Orient verwurzelten zeitgenössischen Musik. Gemeinsam mit seinem Bruder Hamza und ihren Musikern haben sie Theatersäle in Nordafrika, China, Japan, Indien und in ganz Europa gefüllt und sind an etlichen bedeutenden Jazz- und Weltmusikfestivals aufgetreten.

Andy Pupato aus Zürich hat in der Schweiz, Kuba, Senegal und Spanien bei verschiedenen Schlagzeugmeistern studiert. Er arbeitet als Dozent für die Universität Luzern HSLU, die Universität Bern HKB und den Jazz Campus der Universität Basel FHNW und ist fixer Bestandteil von Schweizer Gruppen wie Andreas Vollenweider, Stiller Haas, Gotthard, Polo Hofer und vielen mehr.

Björn Meyer, in Stockholm geboren, wuchs Björn neben einem Klavier auf und lernte in der schwedischen Jugend-Musikschule zunächst Trompete, sang im Knabenchor und spielte Gitarre in lokalen Punk-Bands. Nach Abschluss seines Informatik- und Physikstudiums, widmete er sich 1989 zum ersten Mal voll und ganz der Musik und seiner Leidenschaft für den Bass. Ursprünglich als “ein Jahr Auszeit” gedacht, dauert dieses nun schon bis zur Gegenwart an. 2019 wurde er mit dem Schweizer Musikpreis und 2018 mit dem Musikpreis des Kantons Bern ausgezeichnet.

Preis
kostenlos / Spenden möglich